Geld eintreiben & Geld Eintreiber
Sie sind hier: Startseite » New`s

NEW`S über ZAK INKASSO

"DER SCHWEIZER GROSSMACHTSTAAT SCHLÄGT WIEDER ZU "

„ DIE ANGST VOR DER RUSSISCH INAKASSO GEHT WEITER UM“!
Wir berichten an dieser Stelle weiter über „ DIE NEUEN SCHILDBÜRGERSTREICHE DER SCHWEIZER BEHÖRDEN“

EINE BEHÖRDENPOSSE ERSTER GÜTE
Die Härte dieser Schweizer Staatsmacht lässt uns Erzittern (kleiner Lacher am Rande)

Bedingt durch die „behördliche Ausweisung“ aus der kleinen Alpenrepublik Schweiz. ( Es wurde uns seitens der Schweizer Behörden ein Eireiseverbot bis zum August 2016 erteilt), wurde unserer Büro in der Schweiz ohne Anhörung geschlossen, zwangsliquidiert und ebenfalls zwangsweise das Konkursverfahren über unser Unternehmen in der Schweiz, abwesenheitsbedingt, durchgeführt. Solche Methoden von Behörden gibt es weltweit nicht, auch nicht in Russland, nur in der Schweiz und in Staaten, die bei uns in Richtung „Bananenrepubliken“ laufen.

Wir behaupten hier nicht, dass die Schweiz eine Bananenrepublik ist, aber die Schweizer Behörden verhalten sich so. Natürlich gibt es uns alle noch! Nur nicht mehr unser Büro in der Schweiz!

„ Einen kleinen Pickel, am A…. bringt keinen Menschen um.

Ab dem 01.08.2010 haben wir neue Geschäftsräume in Deutschland bezogen, und sind weiterhin, wie gewohnt für unsere Kunden aktiv!
Auch Schweizer Kunden, die kein Hasenherz haben, sind uns natürlich nach wie vor willkommen.
Sie erreichen uns über folgende Rufnummern:

Festnetz: 07731 5919873 Fax: 07731 5919875 oder Mobil: 0173 2747488

Und natürlich über unsere bekannten Mailadressen.
ZAK Inkasso / Thomas Schmidt

JETZT MACHEN SICH DIE SCHWEIZER

BEHÖRDEN AUCH SCHON IN DIE HOSEN!!
Lesen Sie hier die neuesten Berichte über uns "Aus der Hasenecke Europas".Sogar die Bundesrichter der obersten Behörde in der Schweiz haben die Hosen gestrichen voll.
Nach deren Aussagen sind wir brandgefährlich,vor allem ich. Die wollen uns aus der Schweiz ausweisen!Das funktioniert bei uns aber nicht.Aktionen dieser Art wehren wir leicht ab.

Offensichtlich haben aber nur die Behörden,bzw.die Behördenvertreter Angst vor uns. In der Schweiz gibt es aber immer noch genug Männer und Frauen aus die tatsächlich noch "einen Arsch in der Hose haben",im Gegensatz zu den genannten Behörden. Das Schweizer Volk gibt uns weiterhin Aufträge,die wir auch ausführen, über das Landesverbot können wir daher nur lachen! Gerade vor 2 Wochen wurde wieder ein Fall erfolgreich in der Schweiz abgeschlossen, Referenz darüber folgt in Kürze.

ZAK INKASSO/THOMAS SCHMIDT

DIE ASSIS BLASEN NACH FAST 3 JAHREN

GEGEN UNS ZUR HEXENJAGD!!! KUNDENINFORMATION/ RICHTIGSTELLUNG

Seit Jahren werden über uns aus einer bestimmten,assozialen Ecke,die Ihr sicherlich auch kennt und im Internet findet,wenn Ihr nicht ganz dumm seit, Lügenmärchen über uns verbreitet.Seit 2007 war Ruhe,weil einer der Hauptverantwortlichen dieses Clans seine verdiente Haftstrafe u.a.wegen Verleumdung,übler nachrede, Betrugs und anderer Dinge angetreten hatte.Seit Ende Juli 2010 wird die wiedergewonnene Freiheit wieder dazu genutzt,weiterhin Lügen und Verleumdungen über uns zu verbreiten.Die nächste Inhaftierung ist daher vorhersehbar.Gewisse Leute haben eben hinter schwedischen Gardinen doch nichts dazugelernt.
Ich bin von meinem Berufsstand her kein Heiliger,wurde auch schon wegen Nötigung,Körperverletzung und unerlaubtem Waffenbesitz verurteilt. Aber das ist in meinem Gewerbe wohl eher eine Empfehlung. Da sieht man wenigstens, daß was geschafft wird. Wo gehobelt wird fallen eben Späne. Nachweisbar können wir aber versichern,d aß wir noch niemanden betrogen haben und demzufolge auch noch nie wegen Betrugs verurteilt wurden. Da kann von jedermann bei der Staatsanwaltschaft in 78462 Konstanz nachgefragt werden,die Ihnen das sicher bestätigen wird.Eine bessere Referenz können wir derzeit nicht anbieten als diese Strafbehörde.
Sicher sind wir bei dieser bestimmten Gruppe "MENSCH" nicht beliebt. Ehrlich gesagt, von denen wollen wir eigentlich auch nicht geliebt werden. Glauben Sie daher "solchen Falschmeldungen " nicht, wenn Sie klaren Verstandes sind. Aber offensichtlich findet dieser Clan immer wieder Dumme und Leichtgläubige,die diese Lügenmärchen auch noch glauben und darüberhinaus auch noch so dumm sind,für diesen Schwachsinn auch noch Gebühren zu bezahlen.Ein frisch Haftentlassener braucht eben Geld und das finanzieren auch hier wieder einige Dumme der Gesellschaft. Gratulation. Trotzdem geht Eure Rechnung diesmal nicht auf, Jungs des Dummenclans. Die Menschen sind mittlerweile nicht mehr so dumm und leichtgläubig wie vor etwa 3 Jahren. Aber eure ganzen Hetzattacken und Lügenmärchen hat nur unserer Firma was gebracht, Euch gar nichts.

Seit Ihr wieder kostenlos für uns so eine tolle Werbung macht, ist unser Umsatz im Vergleich zum letzten Jahr um 40% gestiegen. Danke Jungs für Eure tolle Hilfe und Mitarbeit. Wir mussten jetzt noch einige Leute einstellen um der unerwarteten Auftragsflut Herr zu werden. Ausserdem konnte ich dieses Jahr 1 Woche extra Urlaub in Urlaub gehen und das nur wegen Euch. Ich weiß wirklich nicht, wie ich euch danken soll,ich kann nur sagen, macht weiter so,s olange Ihr wollt. Also nochmals Danke an Euch und all Eure Hilfskräfte.

ZAK INKASSO/THOMAS SCHMIDT

Presse Info über ZAK

scan10002.jpg Antiabzocknet

scan10003.jpg Mahnportal

scan10004.jpg Bundesgericht

scan10005.jpg NNZ online